Mehr Übersicht mit htop. htop gilt als Erweiterung zum Basis CLI Tool top, welches mit den meisten Distributionen ausgeliefert wird.

Grundlegend bietet htop eine sehr anschauliche und übersichtliche Statistik über Prozesse und Systemauslastungen verschiedener Komponenten.

Dabei bietet das Tool jedoch auch die Möglichkeit, individuelle Anpassungen vorzunehmen und verschiedene Parameter zu Konfigurieren, wie zum Beispiel die Anzeige des Hostname’s oder die Anzeige des wait der I/O Operationen.

Mit dem Befehel apt install htop wird das Tool installiert.

Im folgenden ein Beispiel der Basiskonfiguration mit einem Screenshot nach Aufruf des Tools nach Installation. Es handelt sich dabei um eine Test VM, welche lokal läuft. Daher sind nur Standard Prozesse zu sehen!

Nach Verwendung der MK-Hosting Konfiguration erscheint HTOP mit übersichtlicher Ansicht:

Zu sehen ist, dass die Anzahl der CPU auf einer Seite sind. Weiter werden verschiedene Durchschnittswerte verschiedener Funktionalitäten angezeigt, wie zum Beispiel si (network interrupt. Ebenfalls wird der Hostname und die Uptime angezeigt.

Die Konfiguration stellen wir jedem frei zugänglich zur Verfügung. Sollte htop nicht installiert sein, kann dies mit dem Befehl apt install htop nachgeholt werden.

Die Konfigurationsdatei ist mit folgendem Befehl zu holen:
wget https://mk-hosting.net/configs/htoprc -O /root/.config/htop/htoprc && timeout 5 htop

Wichtig dabei ist, dass htop bereits vor dem herunterladen der Konfiguration mindestens einmal gestartet wurde, da dadurch eine Konfigurationsdatei und die entsprechende Ordnerstruktur angelegt wird, welche benötigt wird!