Linux als das beste Betriebssystem der Welt? Immer mehr Gründe sprechen dafür.

Viele der weltweit führenden PC-Experten geben an, dass Linux das Betriebssystem der Zukunft ist.

Die Linux Community wächst und gedeiht, währenddessen immer weniger Nutzer Lust auf Windows haben. Ob nun das spontane rebooten der Systeme an Bankautomaten, in Krankenhäusern oder am Bahnhof. Ärgerlich und darüberhinaus unsicher.

 

85% der 500 stärksten PCs der Welt laufen nicht mit Windows, sondern mit Linux 
Und das nicht ohne Grund: Denn während die Linux-Supercomputer Menschenleben retten und komplizierte Forschungsprozesse vorantreiben, bekommt Windows meist noch nicht mal den eigenen Heim-PC in den Griff.

 

Schnell, schneller, Linux 
Der neue PC ist da und die Begeisterung ist groß, wie schnell dieser arbeitet, ja geradezu rennt. Aber mit der Zeit wird die Freude getrübt. Immer häufiger gibt es nervige Unterbrechungen durch längere Ladezeiten und es wird immer mühseliger, mehrere Programme gleichzeitig zu nutzen. Unter Windows ist das nicht zuletzt aus dem Grund, dass über die Zeit verschiedene Programme und Anwendungen die Registry voll schreiben.
Viele Programme sind schlecht konzipiert, sodass während der Installation die Registry nur teilweise, oder gar nicht, gesäubert wird. 

Linux hat hier klare Vorteile. Denn Linux ist so konzipiert, das es dauerhaft schnell bleibt und auch nach mehreren Jahren noch die gleiche Geschwindigkeit wie am Anfang liefert.

 

Linux spart nicht nur Geld für das Betriebssystem, sondern auch für Hardware 
Die Anforderungen von Windows an die Hardware steigt kontinuierlich an. Neue Windows Versionen und Updates erfordern immer leistungsfähigere Rechner. Die Folge: Der PC muss schon nach kurzer Zeit aufgerüstet, oder sogar im ganzen austauschen werden, damit alle Programme weiter reibungslos laufen.

Nicht so bei Linux: Hier bleibt alles stabil und schnell, selbst wenn der PC schon mehrere Jahre alt ist. Der Effekt hat selbst Windows-Fans und PC-Experten zum Staunen gebracht.

 

Diese großen Unternehmen sind schon auf Linux umgestiegen 
Linux ist keineswegs nur das System für Tüftler und Bastler, als das es oft noch verschrien wird. Ganz im Gegenteil. Viele große Unternehmen und Organisationen setzen inzwischen auf Linux. Denn sie schätzen die hohe Sicherheit, Zuverlässigkeit, Aktualität. Und natürlich dass es kostenlos ist.

Zu den Unternehmen gehören:

  • BMW
  • Siemens
  • Deutsche Post AG
  • Karstadt
  • Lufthansa

 

Linux bietet über 2.500 kostenlose vollwertige Programme!
Diese sind frei verfügbare Programme im Ubuntu Software-Center und machen Linux zu einem vollständigen, kostenlosen System. Dazu gehören:

  • ein vollständiges kostenloses Office
  • ein Bildbearbeitungsprogramm, das viele Profi-Fotografen zu schätzen wissen
  • Programme zum Abspielen und Bearbeiten von Videos, Musik und Co.
  • PDF-Reader
  • etc.